Unter diesem Titel haben sich acht Frauen von renomierten Göttlesbrunner Weinbaubetrieben mit langer Tradition und hervorragenden Weinen zusammen gefunden, um ihrer langjährigen Freundschaft auch einen Namen zu geben: Die schwarzen Katzen aus Göttlesbrunn (Grassl Susanne, Graßl Maria, Markowitsch Christine, Netzl Christine, Oppelmayer Barbara, Pitnauer Edith, Wiederstein Margarete und Birgit).

Sie besuchten gemeinsam Kurse auf der Weinakademie um ihren fröhlichen Zusammenkünften noch einen tieferen Sinn hinzuzufügen. So sorgen sie jetzt nicht nur für ihre eigene Weiterbildung durch Sensorik-Trainings mit namhaften Weinexperten, sondern können auch gemeinsam für Weinverkostungen gebucht werden. (Nähere Information unter der Telefonnummer 02162/8188).

Und wie sie zu ihrem Namen kamen? Die Legende besagt, dass die schwarze (Keller)Katze immer auf dem besten Fass im Keller sitzt – und beste Fässer haben sie ja genug – die Göttlesbrunner.

 

www.schwarzekatzen.com