DIESE WEBSEITE WIRD BEARBEITET...


Wenn man an Göttlesbrunn denkt, denkt man an Wein. Und auch kein anderes Getränk spiegelt in einem so hohen Maße das Land wider, aus dem es stammt. Das Weinbaugebiet Carnuntum ist ein ideales Experimentierfeld für den modernen An- und Ausbau von Rotweinen. Das heiße, sonnige Klima zwischen Donau und Neusiedler See bildet  zusammen mit Lehm-, Sand-, Schotter- und Löß-Böden Voraussetzungen, die den Weinen eine Einmaligkeit verleihen.

Der Wein ist im wahrsten Sinn des Wortes ein Naturprodukt und die edelste Verkörperung des Naturgeistes. Durch schonende, selektive Lese des Traubenmaterials und durch naturnahe integrierte Bewirtschaftungsweise versuchen wir, dem Wein respektvoll gegenüber zu treten um ihm seine Leichtigkeit und Erhabenheit zu erhalten.

 

 


Unser Sortiment

 

Den Sortenschwerpunkt unseres Betriebes bildet die österreichische Lokalsorte Zweigelt, die sich längst schon auch über Österreich hinaus einen guten Namen gemacht hat. Zusätzlich werden aber auch die international bekannte Burgundergruppe wie Pinot blanc, Chardonnay, Pinot gris und Pinot noir, sowie Merlot und Carbernet Sauvignon ausgebaut.

Selbstverständlich gibt es auf unserem Weingut auch "die" österreichische Sorte: den Grünen Veltliner, der zur Zeit eine Renaissance erlebt und auch international gerade den Durchbruch schafft.

Ausgebaut werden unsere Weine traditionell (großes Holz und Edelstahl) und auch international (Barrique).


Weißweine

Welschriesling 2016            

zart-duftig mit feinen Apfelaromen, reife knackige Beeren, angenehm sauberer Gaumenstil, trinkanimierend

Grüner Veltliner 2016

pfeffrig duftige Frucht, Gaumen würzig-pfeffrig, von angenehmer Säure unterstützt

Jungspund 2016 (Frühroter Veltliner) - AUSGETRUNKEN

jugendliche, helle Farbe, zartes Goldgelb, in der Nase finessenreiches, vielschichtiges Primäraroma, reifer Pfirsich, Marzipan, am Gaumen saftig, knackig und elegant, finessenreich, würziger Abgang

Grüner Veltliner Selektion 2016

reifes Gelb, pfeffrig, Weingartenpfirsich, reifer Obstkorb, ausgeprägtes wohliges reifes Steinobst, breit gefächertes Aromenspiel

Pinot blanc 2016      

Marzipan- und Marillenanklänge, am Gaumen brotig-nussige Textur von feiner Säure charmant begleitet

Chardonnay 2016

helles Gold mit Grünschimmer, feines Aromenspiel in der Nase mit Apfel- und Zitrusanklängen, rassige Struktur am Gaumen, mit delikater Säure, feines Fruchtfinale mit guter Länge

Scheurebe 2015

helles Goldgelb, ausgeprägter Sortencharakter mit dem Duft nach Zitronen und Südfrüchten und einem vielschichtigen am Gaumen harmonierendem Säure und Restzucker Verhältnis

Sauvignon blanc 2016

breit gefächertes reifes Duftspiel, Holunderblüten, Ananas, Zitrusanklänge, schöne Südfruchtmischung, die sich auch in der Gaumenaromatik wiederfindet

Gelber Muskateller 2016

traubige Nase mit Blüten-, Zitrus- und Muskatbegleitung, gute Fruchtharmonie und Präsenz am Gaumen, Wein mit Charme und Freundlichkeit

Muskat Privat 2016

 

traubige Nase, Blütenanklänge, Rosen und Muskat am Gaumen, angenehmes und vielschichtiges Weinvergnügen




Rotweine

Zweigelt Carnuntinum 2015

Tiefdunkles Rubinrot mit violetten Reflexen, klassischer feingeschliffener Zweigelduft, vollmundig mit gutem Zug am Gaumen, dabei von schöner Stilistik umspielt

Pinot noir 2015

Leuchtendes Rubin mit Granatschimmer, zart-fruchtige Nase mit dezenten Blutorangen, rote Beerenanklänge, feine Gewürznoten im Hintergrund, am Gaumen elegant und ausgewogen, feinfruchtiges Finale

Rubin Carnuntum 2015 (Zweigelt Exclusiv)  

Tiefdunkles Rubingranat, tiefer Farbkern, violette Reflexe; in der Nase frischs Beerenkonfit, etwas Cassis, Brombeeren, tabakige Nuancen; am Gaumen saftig, gute komplexe Frucht, süße Kirschen, lebendige Säurestruktur, sehr trinkanimierender Stil, feine Extraktsüße auch im Abgang, bereits gut antrinkbar.           

Merlot 2014

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Dezentes dunkles Beerenkonfit, ein Hauch von Kräutern. Saftige Kirschenfrucht, dezente Süße, integrierte Tannine, lebendig und gut anhaltend, ein vielseitiger Speisenbegleiter, würziger Nachhall. 

Blaufränkisch Rosenberg 2014

Dunkles Rubinrot, angenehme helle Beeren, Gaumenmitte rund und dunkelfruchtig, begleitet von präsenten Tanninen

St. Laurent 2015

Feiner Duft nach Wildkirschen, schwarze Holunderbeeren, feine Burgundernote, saftig und elegant mit finessenreicher Struktur, feine Tannine

Pinot Noir Reserve 2009

Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung, in der Nase stark blättrig unterlegte Kirschen-Zwetschken-Frucht, tabakig, balsamische Holzwürze; am Gaumen saftig, elegante Textur, seidige Tannine, frisch strukturiert, rotbeerig und süß, bleibt gut haften, gutes Reifepotenzial und gute Länge, zart floraler Kirschentouch im Rückgeschmack.

Cuvée Nepomuk 2015 (Zweigelt - Merlot - Blaufränkisch)

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, süße Kokosnase, mit dunklem Beerenkonfit unterlegt, feine rauchige Nuancen, Kräuter, etwas Zwetschkenröster; am Gaumen saftig und süß, feine Orangennote, extraktsüße Textur, elegante Tannine, etwas Erdbeerkonfit, bleibt sehr gut haften, bereitet schon einiges Trinkvergnügen, gutes Potenzial.                    (Falstaff 91 Punkte)

Exor 2010 (Zweigelt Reserve) 

Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarter Wasserrand, in der Nase einladende dunkle Beerenfrucht, feine Holzwürze, zart nach Vanille, attraktives Bukett, frische Kirschen und ein Hauch von Zitruszesten. Am Gaumen saftig, gute Komplexität, angenehmer Gewürztouch, gut integriertes neues Holz, feine Tannine, zarter schokoladiger Touch im Abgang, bereits zugänglich, hat gutes Entwicklungspotenzial

Für diese Exclusivfüllung von begrenzten 300 Flaschen wurde eine alte Tradition wieder aufgegriffen, um aus den Trauben - schonend mittels Fußtreten - harmonischere Tannine, intensivere Frucht und perfekte Farbauslaugung zu erzielen.

 




Wo der Wein fehlt, da stirbt der Reiz der Venus, da ist der Himmel der Menschen wüst und freudlos

(Euripides 480-407 v.Chr.)

 

Wer neugierig geworden ist, den laden wir herzlich zu einer Degustation zu uns auf den Nepomukhof - Kontakt

Wenn ihr gleich bestellen wollt, bieten wir die Möglichkeit eure Bestellung per Internet aufzugeben - Bestellung

Neukunden bitten wir sich vor der Bestellung in unserer Kundenkartei zu registrieren - Registrierung